Company Logo

Im Mittelpunkt der touristischen Erschließung steht die Verknüpfung der Burganlage mit Schloss Dagstuhl und dem Stadtkern Wadern. Unter dem Begriff „Geschichtspark“ werden auf engstem Raum 800 Jahre Stadtgeschichte erlebbar. Spaziergänger finden im Umfeld von Schloss und Burg ebenso ihre Betätigung wie Wanderer und Radfahrer. Zahlreiche Wander- und Radwege führen zu Schloss und Burg. Von hier aus lässt sich der Hochwald intensiv erkunden.

 

Im Stadtzentrum von Wadern (1 km von der Burg entfernt) finden Gäste Gastronomieangebote, Einkaufsmöglichkeiten und vielfältige Dienstleistungen.

Weitere Informationen zu den touristischen Angeboten rund um die Burgruine und in der Stadt Wadern finden Sie auf wadern-saarschleifenland.de.
 

Mit den Regionalbuslinien R1 Merzig-Wadern, R2 St.Wendel-Wadern und R3 Saarbrücken-Lebach-Wadern erreichen Sie Wadern wochentags im Stundentakt und am Wochenende im Zweistundentakt.

Der zentrale Omnibusbahnhof in Wadern liegt etwa 1 km von der Burgruine entfernt.

Fahrplanauskünfte über: www.saarvv.de

Burgruine Dagstuhl© 2020